06Januar, 2018

Risotto mit Meeresfrüchten

Also so ein Risotto mit Biss und „Schlotzigkeit“ ist für mich an Genuss kaum zu übertreffen. Da ich auch alles liebe, was aus dem Meer kommt, ist er mit „Frutti di Mare“ einfach perfekt.
TIPP: Der SAFT der Zitrone oder Limette bringt Säure ins Gericht (wenn diese gewünscht ist). Zartes Fruchtaroma erreicht man viel besser mit dem ABRIEB der Schale!

 

Dazu ein grüner Salat mit ein paar Erdäpfeln und ein bisschen gegrilltem roten Paprika.

 

Schreibe einen Kommentar