06April, 2018

Schakschuka (auch Shakshuka, Shakshoka, Shakshouka, شكشوكة, שקשוקה) – Neuer Versuch

Ich habe euch diese Köstlichkeit, die man in Israel so gerne schon zum Frühstück nimmt, ja schon einmal vorgestellt.  Wie gesagt gibt es 1000e Rezepte, Hauptbestandteil sind immer Paradeiser, Zwiebel und natürlich die Eier, die in der Masse pochiert werden. Heute habe ich es einmal mit geschälter Melanzani probiert und neben Ingwer und Kreuzkümmel auch etwas Koriander und Zimt (beides gemahlen) als Würze verwendet, für die Säure eine Prise Sumak beigegeben. Prädikat: Empfehlenswert!

 

Alles in allem auf jeden Fall viel mehr als „nur“ ein Frühstück, geht eigentlich zu jeder Tageszeit mit einem guten Brot dazu. Besonders wenn man mit zusätzlichem Gemüse arbeitet.

 

TIPP: Die Eier zuerst in ein Glas aufschlagen und dann hineingleiten lassen, so bleiben sie viel kompakter und der Dotter kann schön cremig gegart werden.
Wenn man eine kleine Pfanne nimmt: Auch das ideal Single-Gericht

Schreibe einen Kommentar