02Dezember, 2018

Zitronengras-Spieße von der Hendlkeule – Mienudeln im Wokgemüse

Die Hendlkeule (aka Hühnerkeule) hat ja viel saftigeres Fleisch als die Brust und bietet sich so noch mehr an, als Spieß gebraten zu werden. Besonders fein, wenn die Spieße aus Zitronengras bestehen. Wenn man sich da Zeit zum Marinieren (ganz nach Wunsch, z.B. mit Sojasoße, Honig und Sweet-Chili-Soße) nimmt, verbreitet sich das tolle Aroma im ganzen Fleisch.
TIPP: Da man Zitronengras nicht immer ganz leicht bekommt, habe ich es in der Tiefkühlung vorrätig. Da ist das Aufspießen noch viel leichter, wenn man gleich die hart gefrorenen Stangen verwendet.

 

Die Spieße werden nur kurz in Kokosöl angebraten und dann auf Mie-Nudeln serviert, die noch in gemischtem Gemüse aus dem Wok geschwenkt werden, geschmacklich unterstützt von Knoblauch, Ingwer und Sojasoße, Schärfe ganz nach eurem Gusto.

 

 

Schreibe einen Kommentar