11April, 2019

Kichererbsen-Curry – Seelachs mit Erdäpfelschuppen

Für den Curry, die Kichererbsen in Gemüsefond weich kochen (dauert etwas, auch wenn sie schon eingeweicht sind). Zwiebel, Knoblauch, Ingwer (alles klein gewürfelt) in Kokosöl anbraten, grüne Currypaste dazugeben und ebenfalls scharf anbraten. Mit Kokosmilch ablöschen, zu den Hülsenfrüchten geben und mit Salz abschmecken.

 

 

Den Seelachs säuern (Zitronensaft) und salzen, dann mit (roter) Currypaste bestreichen. Die dient gleichzeitig als Würze und auch als Kleber für die „Schuppen“ aus Erdäpfeln (Kartoffeln), die dafür in feine Scheiben geschnitten werden. Fisch in etwas Butterschmalz nur auf der „Schuppenseite“ vorsichtig braten, bis die Erdäpfel knusprig und der Fisch gar sind.

Schreibe einen Kommentar