31Mai, 2019

Topfen-Grieß-Strudel mit Beeren

Viel schneller geht „backen“ nicht, vor allem wenn man – natürlich nur ausnahmsweise – ein Convenience-Produkt verwendet, nämlich fertigen Filo- oder auch Strudel-Teig.
250 g Topfen (Quark) werden mit 60g Staubzucker, 1 Ei , 3 gestrichenen Esslöfeln Weizengrieß und ordentlich Abrieb von der Zitronenschale verrührt.

 

 

Tiefgekühlte Beerenmischung  (ca. 260g) auftauen lassen und ein paar schöne Stücke für die Deko zur Seite legen.

 

Teig jetzt mit einer Mischung aus verquirltem Ei und Milch bestreichen (macht ihn genau so geschmeidig wie Unmengen von Butter). Darauf kommt dann von ca. 1/8 bis zur Hälfte die Topfen-Grieß-Masse.  Darauf die Beeren verteilen und alles schön eng aufrollen. Fertige Strudel nochmals mit der Eiermilch ordentlich bestreichen, damit sie nicht zu brüchig werden.

 

 

Bei 190° Heißluft im Rohr für ca. 15-17 Minuten backen, mit Staubzucker bestreuen und – dekoriert mit den Beeren – servieren.

Schreibe einen Kommentar