21Juni, 2019

Apfelmus – ideal zur Verwertung der letztjährigen Äpfel #Nowaste

So wirklich gut schmecken die Äpfel aus der letztjährigen Ernte nun ja nicht mehr. Ganz im #Nowaste Gedanken werden sie aber trotzdem verwertet, draus ein feines Mus gekocht.
Zimstange, Gewürznelken und Sternanis sowie ein paar Stücke Zitrone und deren Saft mit ganz wenig Zucker zum Kochen bringen. Grob geteilte Äpfel hinzufügen und schön weich garen. Alles durch ein Passiersieb (In Österreich „Mariandl“, in Deutschland „Flotte Lotte“) drehen und schon ist diese Köstlichkeit fertig. Ich habe zur Verbesserung der Haltbarkeit – weil nur wenig Zucker verwendet – auch noch etwas Zitronensäure hinzugefügt.

 

 

TIPP: Ich verwende immer nur extrem wenig Zucker, da man Apfelmus sehr gut auch PIKANT verwenden kann. Für Süßspeisen dann einfach nachzuckern!

 

 

In saubere REX-Gläser gefüllt hält sich das dann monatelang. Also: Verwenden statt verschwenden!

Schreibe einen Kommentar