31August, 2019

Paprika-Chili-Kraut mit Debreziner-Würstel

Paprika- und Chili-Schoten werden ebenso wie Zwiebel und Knoblauch fein geschnitten und mit etwas Zucker in Schweineschmalz angebraten ehe das Kraut dazu kommt.

 

 

Mitrösten, dann mit mildem (Apfel-) Essig und Gemüsefond ablöschen und bissfest dünsten. Bitte ordentlich Farbe nehmen lassen, die Röstaromen sind wichtig!
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer es noch würziger mag, kann auch mit Harissa oder scharfer, ungarischer Paprikacreme arbeiten.

 

 

Dazu gibt es Debreziner-Würstel, die mit ihrer pikanten Paprika-Note gut dazu passen. Statt sie in Wasser zu wärmen habe ich sie gleich in einer Pfanne angebraten, was das Aroma noch verstärkt.

Schreibe einen Kommentar