01September, 2019

Seelachs-Hafer-Kroketten auf Risotto – Zucchinigemüse

Versucht doch einfach einmal Fisch-Kroketten statt mit Weißbrot mit Haferflocken (zarte wählen!) zu binden, es zahl sich aus. Die Flocken werden im Ei aufgeweicht und dann gemeinsam mit dem Fisch und etwas mildem Zwiebel durch den Fleischwolf gedreht. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Dille würzen. Kroketten formen. Wer die besonders knusprig mag, kann sie vor dem Ausbraten nochmals in Haferflocken wenden. Gut dazu: Ein Dip aus Joghurt und Feigensenf.

 

 

Der Risotto wird ganz klassisch zubereitet, ich bevorzuge Arborio-Reis. Da mir die Kombination Fisch und Käse nicht so gut schmeckt, verzichte ich auch im Risotto darauf, dafür gieße ich mit Fischfond auf. Butter reichlich macht den Risotto schön „schlotzig“.

 

 

Die Zucchini schneiden und mit Knoblauchscheibchen in Olivenöl anbraten, als Gewürz reicht Salz oder Kräutersalz.

 

 

Schreibe einen Kommentar