09September, 2019

Zucchini-Auflauf mit Oliven & Feta

Die Idee zu dem Gericht stammt von Claudia Lenz im Buch „Low Carb vegetarisch“, erschienen im Trias Verlag. Ich habe den Ricotta durch leichteren „Cottage Cheese“ und die Sahne durch Milch ersetzt, zusätzlich mit Muskatnuss und Thymian gewürzt.
Zwiebel und Knoblauch werden klein geschnitten, die Zucchini ebenso, aber in größere Stücke. Alles wird in Olivenöl angebraten und danach mit Salz und Pfeffer gewürzt.

 

 

Nach leichtem Überkühlen kommen Oliven und der zerbröselte Schafkäse dazu. Alles gut durchmischen und in eine gefettete Form füllen.

 

 

Eier mit Cottage Cheese und etwas Milch verrühren, mit Muskat, Oregano, Thymian  und Salz würzen und dann über die Auflaufmasse verteilen, darauf achten, dass der Überguss gut eindringt. Im Rohr bei 170° Heißluft ca. 25 min backen.

 

 

Dazu gibt es bei mir noch „geschmolzene“ Cherrytomaten, die von frischem Ruccola zusätzliches Aroma erhalten, durch einen Spritzer Balsamico noch mehr Würze. Hier beim Abschmecken eine Prise Zucker nicht vergessen!

 

 

Schreibe einen Kommentar