14September, 2019

Pikanter Fisolen-Pardeiser-Topf mit Chili-Halloumi

Nachdem ich gesehen habe, dass es den Grillkäse aus Zypern, den wir so gerne mögen, auch mit Chili drinnen gibt, musste unbedingt ein passender „Unterbau“ her.

 

 

Für den habe ich grüne Bohnen (Fisolen, Strangalan und wie auch immer man sie nennt) in Zucker-Salz-Wasser mit einen Spritzer Essig blanchiert. Die Dattelparadeiser (Dattentomaten) werden nach dem Waschen nur halbiert.

 

 

 

Fein geschnittenen Zwiebel (am besten rot) und Knoblauch in etwas Olivenöl anlaufen lassen, mit Zucker karamellisieren und Paradeiser zugeben, „schmelzen“ lassen. Etwas Paradeismark (Tomatenmark) und Harissa-Paste (für die Schärfe) kurz noch mitrösten, mit etwas Balsamico ablöschen, dann Bohnen zugeben und abschmecken. „Scharfe Typen“ können statt oder zusätzlich zur Würzpaste auch noch mit Chili arbeiten. Was aber auf keinen Fall fehlen darf ist Bohnenkraut!

 

 

Der Käse wird noch noch – in 1 cm Streifen geschnitten – kurz und scharf angebraten, ehe er dann auf dem Gemüse angerichtet wird.

Schreibe einen Kommentar