08Oktober, 2019

Wildlachs in der Graumohn-Panierung auf Rahmlauch

Feiner Fisch und Mohn? Eine Kombination, die ihr unbedingt probieren solltet!
Files mit etwas Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen, ehe sie wie immer paniert werden, nur halt mit Graumohn statt in Semmelbröseln (Paniermehl, Panko etc.)

 

 

Dann nur mehr in Butterschmalz ausbraten, möglichst kurz, damit der Fisch glasig bleibt und der Mohn nicht bitter wird.

 

 

Für den Lauch (der auch gerne Porree genannt wird) diesen in Butter anschwitzen, mit etwas Zucker karamellisieren und mit Weißwein und Gemüsefond ablöschen. Wenn er bissfest gegart ist Schlagobers (Rahm) zufügen und mit Salz und etwas Cayennepfeffer abschmecken.

 

Schreibe einen Kommentar