02November, 2019

Flammkuchen mit Champignons (oder auch …..)

[Update 2.11.2019]
Klappt natürlich auch mit saisonalem Gemüse, eventuell mit etwas Speck (wer mag).
z.B. Kürbis (Butternuss), Staudensellerie, Pfefferoni, rotem Paprika ……..
Ideal also auch als #Nowaste-Küche. Resteverwertung vom Feinsten!

 

 

[Original}
Diese Spezialität – soweit bekannt ursprünglich aus dem Elsass, von wo aus sie sich verbreitet hat – macht wirklich nur ganz wenig Arbeit!
TippDer Teig muss aber mindestens 1 Stunde rasten, sonst lässt er sich nicht gut ausrollen. Also eventuell schon morgens vorbereiten, ist in 5 Minuten erledigt.

 

Während dann das Backrohr vorheizt, den Teig ausrollen, mit Sauerrahm (Schmand) – gesalzen und gepfeffert – einstreichen und nach Wunsch belegen, nachwürzen. Dann bei 175° Heißluft für 20 Minuten backen und fertig ist ein köstliches und auch günstiges Gericht.

 

Fein dazu: Rohnen (aka Rote Rüben, rote Beete) Salat mit viel frischem Kren (Meerrettich)

Schreibe einen Kommentar