06Februar, 2020

Bulgurauflauf mit Möhren und Zucchini – Käse

Der Bulgur wird in Gemüsefond bissfest gekocht. In der Zwischenzeit Zwiebel in feine Streifen schneiden. Möhren (Karotten, gelbe Rüben) und Zucchini grob reiben. Alles in Olivenöl anrösten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

Fertigen Bulgur untermischen und alles in eine gefettete und mit Semmelbröseln (Paniermehl) vorbehandelte Auflaufform füllen.

 

 

 

Für den Guss Joghurt mit Ei gut vermischen, mit Salz und grüner Tabascosoße (bringt eine leicht Schärfe und etwas Säure) würzen, über den Auflauf verteilen.

 

 

TIPP: Mit einem Löffelstiel oder ähnlichem Löcher stochern, sodass der Guss eindringt. Das macht den Auflauf dann kompakter, alles hält schön zusammen.
Dann kommt noch Käse obenauf, ich hatte noch den herrlichen, türkischen  Tulum da, der so schön würzig ist.

 

 

Alles im Rohr für ca. 40 min bei 170° Heißluft backen, dann leicht überkühlen lassen, schneiden und servieren. Ein grüner, knackiger Salat in würziger Marinade passt durchaus  noch dazu.

 

 

Schreibe einen Kommentar