27Juni, 2020

Erdäpfelfächer (würzig mit Käse) – Mais-Bohnen-Gemüse

Die Erdäpfelfächer (FächerKartoffel) kennt ihr ja schon von mir und ich zeige nochmals kurz, wie man sie am leichtesten unter Zuhilfenahme von 2 Essstäbchen gleichmäßig einschneidet, sodass sie doch zusammen halten.

 

 

Dann werden sie mit Olivenöl beträufelt und gesalzen, ehe dünne Scheiben von Radieschen in die Schnitte kommen, die zusätzliches Aroma abgeben, ihr Schärfe aber in der Hitze verlieren. Dann geht es ab ins Backrohr (170° Heißluft) und kurz bevor die Erdäpfel gar sind (so nach ca. 25 min) kommt noch eine Scheibe Emmentaler oben drauf, der schön zerlaufen kann.

 

 

Für den Gemüsetopf – mit einem Anflug der „Tex-Mex“-Küche im Stil von Chili sin carne – Schalotten und Knoblauch in Olivenöl anrösten. Wenn alles etwas Farbe genommen hat, dann wird Paradeismark (Tomatenmark) mit angebraten ehe mit Rotwein abgelöscht und mit wenig Gemüsefond aufgegossen wird. Jetzt kommen vorgegarte Kidneybohnen und Zuckermais dazu (da schrecke ich nicht vor Dosenware zurück, Hauptsache die Qualität passt). Mit Chilipulver und Salz sowie frisch gehacktem Basilikum und Minze kräftig abschmecken.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar