16September, 2020

Belugalinsen-Salat mit Paradeisern und Tulum-Käse

Die Belugalinsen über Nacht einweichen, Wasser abschütten und in Gemüsefond bissfest kochen. Geht ganz schnell, maximal 10 Minuten, aber bitte schon vorher kosten. Zu weich gekocht schmecken sie nicht.

 

Für die Marinade frischen Ingwer fein reiben, mit mildem Essig, etwas Honig, Salz und Pfeffer anrühren und klein geschnittene – am besten rote – Zwiebel darin marinieren, so werden sie bekömmlicher.

 

 

Dann kommen die Linsen, die geteilten Paradeiser und reichlich frische Petersilie (bitte mit Stiel verarbeiten!) dazu, ehe nochmals abgeschmeckt und mit Erdnussöl verfeinert wird.

 

 

Zerbröckelter Tulum-Käse macht den Salatgenuss mit orientalischem Touch perfekt.

 

Schreibe einen Kommentar