21Juli, 2021

Spaghetti mit Bärlauchöl & Schinken – Rohnensalat mit Apfel

Wenn man Spaghetti so pikant zubereitet, kann man auf jeden Fall auch mit Vollwert-Pasta arbeiten. Für das Öl habe ich den Bärlauch schon im Frühjahr reichlich gesammelt und ihn gemeinsam mit bestem Olivenöl fein püriert. So hält sich der tolle Geschmack im Kühlschrank monatelang. Zuerst werden aber Zwiebel und Schinken fein geschnitten in etwas Butter angebraten. Ich hatte noch Champignons da, die auch gut dazu passen und ganz im Sinne von #Nowaste der Resteverwertung zugeführt wurden.

 

 

Die „al dente“ gekochte Pasta unterheben, mit dem Bärlauchöl würzen und nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ausnahmsweise habe ich sogar auf den Käse verzichtet, der für mich diesmal so gar nicht gepasst hätte.

 

 

Rohnen (rote Rüben, rote Bete) sind ja herrliche Knollen, aber viele Leute mögen sie des erdigen Geschmacks wegen nicht.
TIPP: Probiert sie doch einfach einmal in Kombination mit Apfel oder Birne. Die leichte Süße gemeinsam mit der fruchtigen Säure nimmt dem Salat viel von seiner Strenge.
Auch WICHTIG: Nicht auf gutes Öl vergessen, das macht viele Vitamine erst gut aufnahmefähig.

 

Schreibe einen Kommentar

Blogheim.at Logo