21November, 2019

Mouton bourguignon (Jungschaf auf Burgunderart)

Das klassische „Boeuf bourguignon) ist ja vielerorts bestens bekannt. Ich habe mich auf heimische Zutaten (Bio-Jungschaf aus der Steiermark, Blaufränkisch – der ja auch gelegentlich „Burgunder“ genannt wird – aus dem Mittelburgenland) beschränkt.
Wie so oft habe ich aus sehr vielen Rezepten „meines“ zusammengestellt, das ihr hier nachlesen könnt. Auch einen Tipp, wie man sich das Leben mit ganzen Gewürzen leichter macht, habe ich reingepackt.

 

 

In der kühleren Jahreszeit serviere ich diese Köstlichkeit mit fein gewürztem (Muskatnuss, viel Butter) aber deftigem Erdäpfelstampf (Kartoffelstampf) , wenn es schön warm ist, reicht auch ein frisches, knuspriges Baguette.

Schreibe einen Kommentar

Blogheim.at Logo