24Juli, 2016

„Pulled Pork“ aus dem Rohr mit Buns, Coleslaw und Barbecuesoße

Für Pulled Pork braucht man nicht unbedingt einen Smoker, geht im Backrohr auch gut und für Raucharoma gibt’s entsprechendes Würzsalz. Egal wie auch immer zubereitet, der Zeitaufwand ist erheblich, man muss unbedingt am Vortag anfangen. Ob sich das wirklich lohnt, muss jeder „Fleischtiger“ für sich selbst entscheiden.

Pulled Pork 1Pulled Pork 6

 

Dazu gehören – am besten natürlich auch selbst gemacht – Buns (Brötchen), Coleslaw (Krautsalat) und eine fruchtige Barbecuesoße. Alle Detailanleitungen natürlich als PDF herunterzuladen!

Buns 4ColeSlaw 3

Schreibe einen Kommentar

Blogheim.at Logo