18Oktober, 2019

Piccata vom Butternusskürbis an Vogerlsalat + Kräuterdip

Piccata ist ja was herrliches, die Umhüllung mit Ei und Parmesan ….. Es muss aber nicht immer Fleisch sein, klappt mit Kürbis ganz genau so! Butternuss ergibt halt schöne Scheiben. Die werden gesalzen und gepfeffert und dann – ganz klassisch – mehliert und in einer Mischung aus Ei und Parmesan gewendet, ehe sie ausgebacken werden. … Continue reading Piccata vom Butternusskürbis an Vogerlsalat + Kräuterdip

Kommentare: 0
16Oktober, 2019

Karfiol-Käse-Laibchen mit Schnittlauch-Dip

Danke für diese Idee an den GU-Verlag und das „goldene Buch“ für Lowcarb-Küche. Ein paar Modifikationen habe ich dann doch eingebracht, auf das Kurkuma verzichtet und beim Ausbraten auf eine Mischung aus Kokos- und Raps-Öl gesetzt.  Vor allem bitte: Da gehört – lowcarb hin oder her – ordentlich Mehl in die Masse, sonst kann man … Continue reading Karfiol-Käse-Laibchen mit Schnittlauch-Dip

Kommentare: 0
15Oktober, 2019

Pikant paprizierter Chinakohl mit Rosmarin-Erdäpfeln (Option: Gegrillter Leberkäse)

Für das Gemüse wird Zwiebel, Knoblauch und eventuell etwas Lauch angeschwitzt, dann kommt der Chinakohl dazu und es wird mit etwas Gemüsefond aufgegossen, kurz gar ziehen lassen. Papriziert habe ich mit scharfer Paste aus Ungarn, die mein lieber Nachbar mir immer von daheim mitbringt. Es geht auch mit Harissa und – wenn sonst nichts da … Continue reading Pikant paprizierter Chinakohl mit Rosmarin-Erdäpfeln (Option: Gegrillter Leberkäse)

Kommentare: 0
14Oktober, 2019

Kohlrabi gefüllt auf rotem Rübengemüse

Jetzt gibt es feinen Kohlrabi (Kohlrüben). Die werden zuerst einmal geschält und dann mit dem Kugelausstecher ausgehöhlt, mit Zitronensaft und Salz da gewürzt.     Wichtig: Das Innere wird natürlich weiterverwendet, für das Gemüsebett in Butter kurz angeröstet, ehe der Rest dazu kommt.     Das sind die vorgegarten Rohnen (rote Rüben, rote Bete) die … Continue reading Kohlrabi gefüllt auf rotem Rübengemüse

Kommentare: 0
13Oktober, 2019

Leber (vom Jungschaf) mit Apfel & Zwiebel – Reis & Safterl

Die Leber vom Jungschaf ist für mich geschmacklich der feinsten Kalbsleber mehr als ebenbürtig! Braucht auch gar nicht viel Würze, etwas Pfeffer, scharf anbraten, DANACH erst salzen und vorsichtig nicht zu gar ziehen lassen.       Dazu gehören für mich – ganz klassisch – Zwiebel und Apfel. Ersterer wird in Butter ganz leicht zu … Continue reading Leber (vom Jungschaf) mit Apfel & Zwiebel – Reis & Safterl

Kommentare: 0
12Oktober, 2019

Pochierter Wels auf Paprika-Paradeis-Confit

Heimischer Wels zählt für mich absolut zu den Edelfischen, entsprechend vorsichtig wird das Filet verarbeitet. Nach dem Entgräten (so überhaupt notwendig, Wels hat nur wenige) wird der Fisch mit Salz und wenig weißem Pfeffer gewürzt, kommt in eine beschichtete Form.   Für den Sud Weißwein und Fischfond mit Sternanis, einem Stückchen Zitrone und Knoblauchzehe aufkochen … Continue reading Pochierter Wels auf Paprika-Paradeis-Confit

Kommentare: 0
11Oktober, 2019

Saltim Bocca von der Sellerieknolle – Möhren-Ingwer-Mus

Das springt auch ohne Kern aus Fleisch in den Mund (das heißt Saltimbocca nämlich). Die Knolle wird in kräftigem Salzwasser mit einer Prise Zucker und einem Schuss Essig bissfest gegart, ehe sie geschält und in passende Stücke geschnitten wird.     Darauf kommt dann das Salbeiblatt und alles wird in Rohschinken gewickelt.     Da … Continue reading Saltim Bocca von der Sellerieknolle – Möhren-Ingwer-Mus

Kommentare: 0
10Oktober, 2019

Champignon-Omelett

So ein Omelett ist immer ein Tipp, wenn es einfach und besonders schnell gehen soll, auch für Singles. Pilze mit Zwiebel und etwas Knoblauch in Butter anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.     Verquirlte Eier drüber und dann noch reichlich frische, gehackte Petersilie. Ein paar Minuten stocken lassen, eventuell wenden und genießen!     … Continue reading Champignon-Omelett

Kommentare: 0
09Oktober, 2019

Gesottenes von der Schafkeule – klassische Beilagen

Siedefleisch (Gesottenes) muss nicht immer Tafelspitz oder andere Stücke vom Rind (Kruspelspitz etc.) sein. Das klappt auch vom Schaf und man kann hier durchaus auch Stücke eines älteren Tieres sinnvoll verwerten. „Mein“ Bock war fast 4 Jahre alt und es halt trotzdem nicht im geringsten „gehammelt“ 🙂 Das Fleisch wird in den siedenden Sud eingelegt … Continue reading Gesottenes von der Schafkeule – klassische Beilagen

Kommentare: 0
08Oktober, 2019

Wildlachs in der Graumohn-Panierung auf Rahmlauch

Feiner Fisch und Mohn? Eine Kombination, die ihr unbedingt probieren solltet! Files mit etwas Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen, ehe sie wie immer paniert werden, nur halt mit Graumohn statt in Semmelbröseln (Paniermehl, Panko etc.)     Dann nur mehr in Butterschmalz ausbraten, möglichst kurz, damit der Fisch glasig bleibt und der Mohn nicht bitter … Continue reading Wildlachs in der Graumohn-Panierung auf Rahmlauch

Kommentare: 0