26September, 2020

Tofu-Steak an „red hot vegetable curry“

Diverse „Gemüsegeschenke“ und Reste aus dieser Kategorie waren noch da, mussten verbraucht werden. Glaubt mir: Rein kann alles, was ihr so da habt.     Bei mir waren es vor allem diverse Paprikaschoten, Melanzani und Möhren/Karotten. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer werden in etwas Kokosöl angeröstet, ehe die geschnittenen Gemüse dazu kommen. Die „harten“ zuerst die … Continue reading Tofu-Steak an „red hot vegetable curry“

Kommentare: 0
25September, 2020

Wildlachs auf Linsen mit orientalischem Touch

TIPP: Bitte Fisch – egal welchen – immer auf Zertifikate für nachhaltige Fischerei achten! Diese so einfache Zubereitungsart von Fisch kennt ihr ja von mir bereits. Die Filets würzen, auf einen Teller legen, mit Frischhaltefolie abdecken und dann bei 70° ins Backrohr. Wenn die Stücke nicht zu dick sind sollten 15-20 Minuten reichen bis zum … Continue reading Wildlachs auf Linsen mit orientalischem Touch

Kommentare: 0
24September, 2020

Klassiker: Cremespinat – Erdäpfelschmarren – Spiegelei

[Update vom 24. September 2020) Wieder einmal der Klassiker, sogar klassisch im einfachen „Beislstil“ präsentiert. Schmeckt aber einfach und ist halt auch ein traditionelles Gericht für den Donnerstag, auch wenn es nicht der „Grün“-Donnerstag ist. (Der übrigens gar nichts mit der Farbe zu tun hat, der Wortstamm kommt von „greinen“ = jammern, weinen)     … Continue reading Klassiker: Cremespinat – Erdäpfelschmarren – Spiegelei

Kommentare: 0
23September, 2020

Spaghetti „tonno e panna“ (Blitzküche auch für Singles)

[Update 23. September 2020] Diesmal Pasta wieder selbst gemacht! Ist noch eine Etage drüber 🙂 Habe mich in Sachen Schnitt für Pappardelle entschieden.     Frische Petersilie war auch noch da und das ist halt eine perfekte Kombination. Wer etwas mehr Säure möchte kann die Panna ja auch durch Crème fraîche ersetzen, eine sehr gute … Continue reading Spaghetti „tonno e panna“ (Blitzküche auch für Singles)

Kommentare: 0
22September, 2020

Schneller Gasthausklassiker – Knödel mit Ei (natürlich auch #Nowaste)

[Update vom 22. September 2020] Wenn schnell gehen muss „wärme“ ich diesen Klassiker der Beislküche (Kneipenküche) immer wieder gerne auf. Knödel habe ich ohnehin fast immer in der Tiefkühlung. Aber ohne Scherz: Ich kenne Leute, die extra für diese einfache Köstlichkeit Knödel machen!     Ach ja: Ordentlich schwarzer, frisch gemahlener Pfeffer gehört für mich … Continue reading Schneller Gasthausklassiker – Knödel mit Ei (natürlich auch #Nowaste)

Kommentare: 0
21September, 2020

Ofenmelanzani auf klassischem Risotto

Die Zubereitungsart des feinen Gemüses kennt ihr ja schon vor mir. Sie ist so einfach, macht kaum Arbeit und schmeckt so gut.     Melanzani halbieren, kreuzweise mit dem Messer einschneiden, so lassen sie sich dann herrlich aus der Schale essen. Gewürzt habe ich heute nur mit Salz und Pfeffer sowie gepresstem Knoblauch. Alles wird … Continue reading Ofenmelanzani auf klassischem Risotto

Kommentare: 0
20September, 2020

Gan-Ben (Gan-Bian) diesmal mit Huhn

[Update vom 20. September 2020] Das ist nun einmal einer meiner Favoriten aus der chinesischen Küche und daher heute wieder einmal auf dem Tisch. Wichtig ist immer das Marinieren des Fleisches mit Sojasoße, etwas Paradeismark (Tomatenmark) und Chili sowie Speisestärke. Die sorgt für eine Kruste außen, die beim Anbraten im Butterschmalz blitzartig entsteht und die … Continue reading Gan-Ben (Gan-Bian) diesmal mit Huhn

Kommentare: 0
20September, 2020

Flammkuchen mit Melanzani, Ochsenherztomate & Tulumkäse

Ich habe euch ja schon einige Ideen zu diesem Gericht geliefert, das so herrlich zu varrieren ist. Heute kommen auf den klassischen „Unterbau“ aus gut gewürztem Sauerrahm (Schmand) Melanzani und (Ochsenherz-) Paradeiser (Tomaten).     Die Auberginen schälen, salzen und so entwässern lassen. Vor dem Auflegen trocken tupfen, würzen. Die Paradeiser in dünne Scheiben schneiden … Continue reading Flammkuchen mit Melanzani, Ochsenherztomate & Tulumkäse

Kommentare: 0
18September, 2020

Kürbis-Süßkartoffel-Curry mit Kokos & Minze

So ein Curry aus Kürbis (ich mag den Muskatkürbis am liebsten) und Süßkartoffeln geht flott und schmeckt auch ganz ohne tierische Zutaten einfach gigantisch!   Zwiebel, Knoblauch und frischen Ingwer in Kokosöl anbraten, dann kommen die würfelig geschnittenen Gemüse dazu. Etwas mitrösten, dann Currypaste auch scharf anbraten. Ob ihr grün, gelb oder rot wählt hängt … Continue reading Kürbis-Süßkartoffel-Curry mit Kokos & Minze

Kommentare: 0
17September, 2020

Spaghetti Carbonara – Klassiker mit vielen Varianten

[Update vom 17. September 2020] Heute wieder einmal, aber diesmal ganz nah am Original (so es dieses überhaupt gibt) Aber auf einen Hauch von Schalotten und Knoblauch möchte ich nicht verzichten. Auf das Panna (Schlagobers, Rahm) durchaus, ebenso wie auf Petersilie.   Hauptsache aber, die Qualität von Speck und Käse passen, die vom Ei sowieso. … Continue reading Spaghetti Carbonara – Klassiker mit vielen Varianten

Kommentare: 0