17April, 2019

Kohlrabi-Topf (optional knuspriges Würstel-Topping)

Kohlrabi heißen bei uns die Kohlrüben, die es jetzt schon herrlich frisch und zart gibt. Die werden – ebenso gewürfelt wie die Erdäpfel (aka Kartoffel) mit Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl angeschwitzt. Dann wird mit Gemüsefond aufgegossen und alles darin weich gedünstet. Mit hellem Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken, nach Wunsch mit etwas Stärke binden.

 

 

TIPP: Die Blätter ja nicht wegwerfen! Fein geschnitten zum Schluss in den Eintopf gegeben bringen sie ein wirklich tolles Aroma. Aber auf jeden Fall gut waschen!

 

Wer auf Fleisch & Co nicht ganz verzichten will: Knusprig gebratene Scheiben von kleinen Bratwürsteln passen super dazu!

 

 

Schreibe einen Kommentar