Fleischlos – vegetarisch – vegan

Es muss nicht immer Fleisch sein

24September, 2018

Erdäpfelgulasch – Beislklassiker aus alten Tagen

Das war vor allem in den Nachkriegsjahren wohl DAS Gericht in den Beisln (aka Kneipen), vor allem auch deshalb, weil man es OHNE Lebensmittelmarken beziehen konnte. Und das hat sich sehr lange gehalten, auch wenn es heute in Vergessenheit geraten ist. Zwiebel und Knoblauch anlaufen lassen, die gewürfelten Erdäpfel (aka Kartoffeln) dazu geben, mit Gemüsefond … Continue reading Erdäpfelgulasch – Beislklassiker aus alten Tagen

Kommentare: 0
22September, 2018

Gefüllte Paradeiser auf Parmesan-Polenta

Eigentlich eine Vorspeise oder ein ein „primo piatto“, aber es geht auch als Hauptspeise, wenn man gleich 3 serviert. Die Paradeiser (aka Tomaten) werden mit einer Mischung aus gehackten Mozzarella, schwarzen Oliven und viel frischem Basilikum gefüllt, innen vorher mit Kräutersalz gewürzt, nachdem sie ausgehöhlt wurden. TIPP 1: Das geht am besten mit dem Kugelausstecher, … Continue reading Gefüllte Paradeiser auf Parmesan-Polenta

Kommentare: 0
19September, 2018

Gemüse-Pasta in Rahmsoße (mit Schinken) #Nowaste

Eigentlich DAS #Nowaste Gericht (man könnte auch Resteverwertung sagen) wenn Gemüsesorten (ich hatte grade Fenchel und Melanzani da)  übrig bleiben. Diese werden einigermaßen gleichmäßig geschnitten, in etwas Olivenöl angebraten, bis sich schöne Röstaromen bilden.   Wer mag kann auch noch Zwiebel und Knoblauch beigeben. Dann mit Gemüsefond ablöschen, Soße mit Sauerrahm (Schmand) binden, mit Salz … Continue reading Gemüse-Pasta in Rahmsoße (mit Schinken) #Nowaste

Kommentare: 0
18September, 2018

Rosa Fenchel-Risotto

  Risotto einmal mit neuer Farbe – diesmal mit Rotwein zubereitet – mit diesem feinen Gemüse, das fein gehobelt und in Butter angeröstet wird. Einfach, schnell und wirklich gut! Unbedingt einmal probieren!   Tipp 1: Fenchel harmoniert sehr gut mit Vermouth-Wein. Daher kann man mit diesem aufgießen, wenn man grad einen da hat! Tipp 2:  … Continue reading Rosa Fenchel-Risotto

Kommentare: 0
17September, 2018

Erdäpfel-Schwammerl-Auflauf mit Käse

Ja, so sagen wir in Österreich dazu. Ein paar 100 km nördlich würde wohl Kartoffel-Pilz-Gratin besser verstanden 😉   Wie auch immer, es schmeckt und ist eigentlich sehr einfach zuzubereiten. Vorgekochte Knollen werden abwechselnd mit gedünsteten – kräftig gewürzten – Pilzen geschichtet und mit einen Béchamel übergossen. Obenauf noch etwas geriebener Käse – er sollte … Continue reading Erdäpfel-Schwammerl-Auflauf mit Käse

Kommentare: 0
14September, 2018

Spinat-Topfenknödel auf Paradeiser-Ragout

Ich werde immer Paradeiser zu den Tomaten sagen, aber ich denke, meine deutschen Freunde verstehen mich mittlerweile! 😉 Für die Knödel braucht man einen klassischen Topfenteig (mit Grieß und Ei) der mit gehacktem Spinat (blanchiert oder aus der Tiefkühlung), geriebenem Parmesan, Knoblauch und Muskatnuss gewürzt wird. Mit Mehl auf Konsistenz bringen, Knödel formen und 15-20 … Continue reading Spinat-Topfenknödel auf Paradeiser-Ragout

Kommentare: 0
12September, 2018

Knödel mit Ei „Deluxe“

Der „Beisl-“ („Kneipen-„) Klassiker einmal in der „deluxe“ Variante, auch die „Vitaminbeilage“ ist gleich mit eingebaut. Eigentlich handelt es sich um ein vegetarisches Gericht, das ich aber auch noch mit etwas Schinken aufgepeppt habe. Den kann man aber natürlich auch weglassen.   Mein TIPP: Wenn ihr – so wie ich – den Schinken und die … Continue reading Knödel mit Ei „Deluxe“

Kommentare: 0
11September, 2018

Broccoli-Karfiol-Gratin mit Mozzarella

Feine Küche kann so einfach sein, besonders wenn man einmal auf „fertige“ Ware zurückgreift. Wobei man mit dieser Bezeichnung Tiefkühlgemüse oft sehr unrecht tun, weil das qualitativ häufig besser ist als frisches. Und man spart viel Arbeit, das Gemüse kann man ohne Blanchieren direkt würzen und in die Auflaufform geben! Die Kombination aus weißen und … Continue reading Broccoli-Karfiol-Gratin mit Mozzarella

Kommentare: 0
10September, 2018

Erdäpfelpuffer – Pflaumenchutney – Lauch-Paprikagemüse (süßsauer)

Diese weit verbreitete Köstlichkeit mit den vielen Namen (Kartoffelpuffer,  Erdäpfelpuffer, Reibekuchen, Reiberdatschi,  Reibeplätzchen, Reibeplätzken,  Rievkoche,  Riewekauken,  Dotsch,  Dötscher,  Baggers,  Placki,  Kartoffelpfannkuchen, Kartoffelplätzchen – laut Wikipedia ohne Anspruch auf Vollständigkeit) kann man ja süß  und pikant genießen, wobei mir letzteres persönlich einfach lieber ist. Wie auch immer: Außen knusprig, innen schön weich müssen sie sein!   Dazu gibt … Continue reading Erdäpfelpuffer – Pflaumenchutney – Lauch-Paprikagemüse (süßsauer)

Kommentare: 0
09September, 2018

Macronelli „quattro formaggi“

Pasta geht so schön schnell, schmeckt super und lässt sich auch in kleinen Portionen zubereiten. Heute mir 4er-lei Käse. Damit könnt ihr – ganz im Sinne des #Nowaste Gedankens – auch eure überreife Käselade leeren! 😉 Bei mir waren es Gruyère, Parmesan, Mozzarella und Gorgonzola. Achtet bitte nur bei den Mengen darauf, dass die kräftigen … Continue reading Macronelli „quattro formaggi“

Kommentare: 0