Fleischlos – vegetarisch – vegan

Es muss nicht immer Fleisch sein

16November, 2018

Wok-Gemüse mit Seelachs dazu körniger Basmati-Reis

Ein superschnelles Gericht, dass sich auch ein Single schnell machen kann. Asiatische Gemüsemischungen gibt es in hervorragender Qualität aus der Tiefkühlung, die können auch gefroren verarbeitet werden. Wenn man Fisch aus der TK nimmt, sollte man den im Kühlschrank schonend auftauen, macht aber auch keine Arbeit.   Das Gemüse wird mit Zwiebel, Knoblauch und Ingwer … Continue reading Wok-Gemüse mit Seelachs dazu körniger Basmati-Reis

Kommentare: 0
15November, 2018

Paradeiskraut mit Persilerdäpfeln (optional Knusperwürstel)

„Arme Leute“ Essen nach Großmutter Art. Gedünstetes Weißkraut (aka Weißkohl) wird mit Paradeisern (Tomaten) verfeinert, gut gewürzt. Dazu gibt es ganz einfach Petersilerdäpfel (Petersilienkartoffel).   Wer nicht zur „fleischlosen“ Fraktion gehört kann ja noch mit schön knusprig gebratenen aus Frankfurtern (aka Wiener Würstchen) „verfeinern“

Kommentare: 0
13November, 2018

Kürbis-Cannelloni

Wenn man den Pasta-Teig selbst macht, kann man sich bei diesem Rezept das Vorkochen des Teigs sparen, wenn man die Röllchen schon auf eine Schicht Béchamel platziert. Gefüllt wird der Teig mit Stäbchen vom Butternuss-Kürbis, der in Wasser mit reichlich Salz, Zucker und hellem Balsamico blanchiert wird, sodass er eine süß-saure Note bekommt.   Die … Continue reading Kürbis-Cannelloni

Kommentare: 0
09November, 2018

Zucchini mit Bulgur-Gorgonzola-Füllung

Die Zucchini halbieren und aushöhlen – geht am leichtesten mit einem Kugelausstecher, sonst eben mit dem Kaffeelöffel – in der Zwischenzeit den Bulgur in Gemüsefond bissfest kochen. Gemüse mit Zitronensaft und Kräutersalz würzen.   Gorgonzola – am besten einen milden „dolce latte“ – mit der Gabel zerdrücken und mit dem Bulgur gut mischen, Masse in … Continue reading Zucchini mit Bulgur-Gorgonzola-Füllung

Kommentare: 0
07November, 2018

Polenta-Kuppel mit Camenbert-Fülle auf Paprikaspiegel

Der rahmige Camenbert harmoniert für mich perfekt mit der Cremigkeit der Polenta, die einfach in Gemüsefond gekocht wird. Dann muss sie abkühlen, ehe sie in der Form landet, sonst wird sie beim Backen nicht fest. Mitten hinein kommt ein schönes Stück reifer Käse.   Für den Spiegel werden rote Paprika mit einem Löffel Zucker angebraten, … Continue reading Polenta-Kuppel mit Camenbert-Fülle auf Paprikaspiegel

Kommentare: 0
02November, 2018

Linsensoße mit Semmelknödeln

Grade jetzt wo immer mehr Leute immer öfter fleischlos essen ist aus dem „arme Leute“ Gericht ein wichtiger Eiweißspender geworden, wie andere Hülsenfrüchte eben auch. Dabei ist es so einfach: Zwiebel und Knoblauch in Fett eurer Wahl anrösten, mit etwas Mehl „stauben“ und mit einem Schuss Essig und Gemüsefond ablöschen. Die bissfest gekochten Linsen (notfalls … Continue reading Linsensoße mit Semmelknödeln

Kommentare: 0
01November, 2018

Spaghetti aglio e olio (mit TIPP zum Thema Knoblauch)

Dieses einfache, schnelle Gericht kennt wohl jeder. Ich gebe immer noch ein paar klein geschnittene Chilis dazu für etwas Schärfe. Natürlich in jedem Falle reichlich bestes Olivenöl und ebenso Knoblauch.   Zu letzterem stammt mein TIPP (oder eigentlich gar nicht so meiner, wird immer von Alfons Schuhbeck so propagiert!):  Viele mögen ja den Knoblauch nicht … Continue reading Spaghetti aglio e olio (mit TIPP zum Thema Knoblauch)

Kommentare: 0
30Oktober, 2018

Roter Süßkartoffel-Curry mit Karotten und Chinakohl – Chiligarnelen

So ein herrlicher Curry mit Kokosmilch geht für mich immer! Diesmal mit Süßkartoffel, Karotten (aka Möhren, gelbe Rüben) und Chinakohl. Die rote Currypaste mache ich nicht selbst, der Asiate meines Vertrauens hat hier hervorragende Qualität. TIPP: Currypaste immer gut anrösten, nur so bringt sie das volle Aroma.   Da ich zum Anrösten Kokosöl verwende, ist … Continue reading Roter Süßkartoffel-Curry mit Karotten und Chinakohl – Chiligarnelen

Kommentare: 0
29Oktober, 2018

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birnen

Flammkuchen ist auch so ein #Nowaste Klassiker zur Resteverwertung. Da passt fast alles drauf, bei mir waren es heute Jungzwiebel, Ziegenkäse und Birnen. Die letzten zwei sind wohl ein Klassiker in der Geschmackskombination. Der Teig ist ganz einfach, wichtig ist die Schicht aus Sauerrahm (Schmand, saurer Sahne), die verhindert, dass der Teig zu hart (zum … Continue reading Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birnen

Kommentare: 0
25Oktober, 2018

Käse-Rösti – außen knusprig, innen zart & weich

Eigentlich als Beilage gedacht ist so ein Rösti – speziell auch  noch mit Käse drinnen – durchaus eine fleischlose Hauptspeise. Mit Salat dazu passt es perfekt. Ich mache es ganz nach Originalrezept aus gekochten, geriebenen Erdäpfeln (Kartoffeln), die gerieben ganz ohne Ei verarbeitet werden.   Wenn man sehr festkochende Ware hat, kann man etwas Speisestärke … Continue reading Käse-Rösti – außen knusprig, innen zart & weich

Kommentare: 0