27Juli, 2020

Paprikapfanne „rot-weiß“ (mit Knusperwürstel)

Naja, ganz weiß sind die Paprikaschoten nicht, aber es ist ein sehr zartes gelb 😉
Die werden gemeinsam mit roten Schoten und viel Gemüsezwiebel in Olivenöl angeröstet, mit etwas braunem Zucker karamellisiert. Mit mildem, hellem Balsamicoessig ablöschen und mit ganz wenig Gemüsefond aufgießen, darin das Gemüse bissfest garen. Soße – wenn notwendig mit etwas Speisestärke – mit Wasser angerührt, damit es keine Klümpchen gibt – binden. Wer es pikant mag kann noch mit ungarischer Paprikapaste (mild oder scharf) arbeiten.

 

 

Jetzt haben wir ein feines, schmackhaftes veganes Gericht. Wer mag serviert ein Topping dazu. Bei mir sind es Scheiben von der bayrischen Weißwurst, die in ganz wenig Fett knusprig gebraten werden. Ist auch von der Haptik beim Essen sehr interessant.

 

Schreibe einen Kommentar