17November, 2020

Flaumiges Speckomelett – Chinakohlsalat

Omelett ist ja unterschiedlich definiert, manchmal nur das Ei, in Österreich durchaus auch mit Mehl dabei. Dann sollte man aber das Eiklar zu Schnee schlagen, damit es noch flaumiger wird.
TIPP: Bier (mit seiner Kohlensäure) – statt Milch -tut ohnehin schon das seinige 😉

 

 

Speck mit Zwiebel – alles klein geschnitten – in etwas Butter knusprig anbraten. Derweilen die Eidotter mit dem Bier zu einer glatten Masse rühren, Mehl nach Bedarf zugeben, würzig abschmecken. Die Eiklar mit etwas Salz zu Schnee schlagen. Speck-Zwiebel-Mischung leicht überkühlen lassen, in den Teig rühren und dann den Schnee vorsichtig unterheben.

 

 

In Pfanne nochmals etwas Butter zergehen lassen, Teig einfüllen und leicht stocken lassen. Dann im Rohr fertig backen. Wer mag, kann zur Hälfte der Backzeit noch geriebenen Emmentaler drüber streuen.

 

 

Für den Salat Chinakohl fein schneiden und waschen. Zwiebel würfeln, etwas Knoblauch reiben und aus allem mit mildem Mostessig, Honig, Salz und Pfeffer – Wasser nach Bedarf – die Marinade herstellen. Darauf gehört – zumindest für mich – feines, steirisches (Kürbis-) Kernöl.

 

Schreibe einen Kommentar

Blogheim.at Logo